Gemeinschaftsübung 2018

Wie schon in den vergangenen Jahren auch, fand an der Freitagsübung im August die Gemeinschaftsübung der Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr des Ausrückebereich Mitte statt. Dieser setzt sich aus den Feuerwehreinheiten Katzenelnbogen und Allendorf zusammen.

So trafen sich die Mitglieder der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehren im Gerätehaus Katzenelnbogen um pünktlich um 19:30 Uhr mit der Löschzugübung zu beginnen.

Es ist jedes Jahr ein großes Erlebnis für die Kinder und Jugendlichen mit den aktiven Feuerwehrleuten zusammen zu üben. Seit vergangenen Jahr sind auch die Eltern der Jugendlichen sowie die Partner der Einsatzabteilung herzlich dazu eingeladen sich die Übung anzusehen und einmal live zu erleben was bei der Feuerwehr im Einsatzdienst tatsächlich so passiert.

So waren in diesem Jahr eine stattliche Anzahl an Eltern und Partnern zu Übungsbeginn am Feuerwehrgerätehaus um dann mit dem Feuerwehrauto zum Übungsobjekt an das Schulzentrum gefahren zu werden.

Zuvor begrüßte der Wehrführer Oliver Scheurer die Anwesenden und erläuterte kurz den Ablauf des Abends.

Kurze Zeit später rückten die Feuerwehren Katzenelnbogen und Allendorf zur Übung an das Schulzentrum Katzenelnbogen aus. Gemeldet war ein Teerkesselbrand mit verletzter Person auf dem Dach der Schulsporthalle, welcher sich bei Dacharbeiten ereignet hatte.

Die Menschenrettung erfolgte mittels Drehleiter in Zusammenarbeit mit der Besatzung des Tanklöschfahrzeuges. Die Brandbekämpfung des Teerkessels wurde über das Löschgruppenfahrzeug 10/6 der Einheit Allendorf mit einem Schaumangriff unter Kontrolle gebracht.

Da angenommen wurde, dass sich der Brand weiter ausbreitete wurde nach der Menschenrettung über die Drehleiter die Brandbekämpfung aufgenommen um das angenommene Feuer weiter einzudämmen.

Nach gut einer Stunde konnte Feuer aus gemeldet werden und die Übung wurde beendet.

Die Eltern waren sehr interessiert am Ablauf der Übung und an den Feuerwehrfahrzeugen. Der Wehrführer erläuterte noch einmal kurz was bei der Übung gezeigt wurde und auch die anderen Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung beantworteten gerne die Fragen.

Danach waren alle Eltern und Partner zu einem gemeinsamen Grillabend im Gerätehaus eingeladen, wo der Abend noch einmal ausgiebig besprochen wurde. Die Eltern der Jugendlichen und auch die Partner der Angehörigen unserer Einsatzabteilung waren sehr begeistert, was ihre Kinder und Partner leisten.

Sollten auch Sie sich für die Arbeit der Feuerwehr interessieren, dürfen Sie sich gerne ein Bild unserer Tätigkeit im Rahmen unseres Übungsdienstes machen.

Die Übungstermine und weitere Informationen finden Sie hier auf unserer Homepage oder sprechen Sie unsere Wehrführung direkt an.

Oliver Scheurer: 0177/8642887

Carsten Rübsamen: 0170/1682401