eiko_icon kleiner Waldbrand

Brandeinsatz > Wald / Flächen
Zugriffe 526
Einsatzort Details

Kördorf, Dörsbachstraße
Datum 24.03.2018
Alarmierungszeit 18:57 Uhr
Einsatzende 20:50 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 53 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
eingesetzte Kräfte

Funkeinsatzzentrale
    Feuerwehr Katzenelnbogen
    • ELW 1
    • TLF 16/25
    Feuerwehr Allendorf
    • LF 10/6
    Feuerwehr Bremberg
    • GW-TS
    Feuerwehr Ergeshausen
    • TSA
    Feuerwehr Gutenacker
    • TSF
    Feuerwehr Herold
    • LF 8
    Feuerwehr Kördorf
    • TSF-W
    Polizei
      Rettungsdienst
      • RTW

      Einsatzbericht

      Am Samstagabend wurden der Ausrückebereich Mitte und Nord zu einem kleinen Waldbrand in Kördorf alarmiert.

      Vort Ort stelle sich heraus, dass ein kleiner Holzhaufen und ein Wurzelballen in Brand geraten sind.

      Die Einheit Kördorf begann mit den Löschmaßnahmen, welche später mit Schaummittel als Netzmittel unterstützt wurden.

      Die Einheit Katzenelnbogen unterstützte die Enheit Kördorf vor Ort mit dem TLF als wasserführendes Fahrzeug und die Einheit Allendorf unterstützte beim ausleuchten der Einsatzstelle.

      Die Polizei war ebenfalls vor Ort, da es sich vermutlich um Brandstifung handelte.

      Nach gut 1,5 Stunden war der Einsatz beendet. Da es sich um einen nassen Waldweg handelte, gestaltete sich die Bergung der Feuerwehrfahrzeuge etwas schwierig, was aber mit Unterstützung des Traktor der Einheit Ergeshausen gut funktionierte.