Fahrzeugbrand groß

Am Donnerstagmittag wurde die Feuerwehr Rettert, Berndroth und Katzenelnbogen zu einem brennenden Traktor nach Rettert alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Rettert brannte das Fahrzeug im Vollbrand, welches aber schnell abgelöscht werden konnte.

Da der Traktor sehr weit vom Ortsbereich entfernt war, dauerte die Anfahrt entsprechend lange, gerade für die Feuerwehr Katzenelnbogen. Während der Einsatz noch lief, kam ein weiterer Einsatz in Berndroth dazu. (Bericht zu Einsatz 18/2021)

Somit übernahm der Wehrleiter die Einsatzleitung in Rettert und der Elw machte sich auf den Weg nach Berndroth. Das Tanklöschfahrzeug Katzenelnbogen blieb an der Einsatzstelle für weitere Nachlöscharbeiten.

Der Einsatz in Rettert war nach einer guten Stunde beendet.

Unterstützung

In den frühen Morgenstunden des vergangene Sonntag rückten wieder Kameradinnen und Kameraden zusammen mit anderen Einheiten aus dem Bereich der VG Aar-Einrich und der VG Diez zur Unterstützung nach Bad Neuenahr-Ahrweiler aus. Bis Dienstagabend noch in Tag- und Nachtschichten zu jeweils 12 Stunden mit An- und Abfahrt von jeweils noch mal 2 Stunden. Ab Mittwoch waren nur noch die Tagschichten unterwegs bis am Samstagabend gegen 22:30 Uhr das letzte Fahrzeug in der Heimat ankam.

Weitere Informationen und Bilder zu dem Einsatz bitte dem Bericht unter Aktuelles entnehmen.

In den nächsten Tagen gilt es die Fahrzeuge und Geräte zu reinigen und wieder Einsatzfähig zu melden.

Leider hat ein Fahrzeug am Samstag einen Schaden erlitten und musste abgeschleppt werden. Dies ist sehr ärgerlich, aber bei so einem großen Einsatz fast nicht vermeidbar, dass auch ein Geräte oder Fahrzeug einmal einen defekt erleiden.

Letze Einsätze

  • Brandmeldeanlage
    8. April 2024 | 04:38
    Einsatzort: Katzenelnbogen, Aarstraße
  • Brandmeldeanlage
    8. April 2024 | 03:50
    Einsatzort: Katzenelnbogen, Aarstraße
  • Türöffnung
    3. April 2024 | 07:46
    Einsatzort: Katzenelnbogen, Gartenstraße