Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Am Freitagmittag wurde die Feuerwehr Katzenelnbogen, Allendorf und Rettert zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Vor Ort war ein Kleintransporter mit einem LKW kollidiert. Einer der Fahrer musste aus seinem Fahrzeug befreit werden und wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Weiterhin wurde der Brandschutz sichergestellt. Die Straße war weit über den Einsatz zur Unfallaufnahme durch die Polizei voll gesperrt.

Der Einsatz war für die Feuerwehr nach 1,5 Stunden beendet.

Flächenbrand, groß

Am Mittwochmittag wurde die Feuerwehr Katzenelnbogen am 3. Tag in Folge zu einem erneuten Flächenbrand alarmiert. Zwischen Klingelbach und Ergeshausen brannte ein großes abgeerntetes Feld.

Zusammen mit den Feuerwehren aus Kördorf, Ergeshausen, Herold und Allendorf sowie wieder der Unterstützung der Landwirte mit Wasserfässern und Grubbern konnte das Feld recht schnell abgelöscht werden.

Hinzu kam noch ein Auffahrunfall zweier PKW aufgrund des dichten Qualm, welcher über die Straße zog. Dabei kam es überwiegend zu Blechschäden, so daß kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig war.

Die Straße war über die Dauer des Einsatz voll gesperrt.

Der Einsatz konnte für die Einheit Katzenelnbogen nach gut 2,5 Stunden beendet werden.

Fahrzeugbrand, groß

Am Freitagvormittag erfolgte eine Alarmierung für die Feuerwehren Reckenroth und Dörsdorf.

Aufgrund der Größe des Brandes wurde zügig die Feuerwehr Katzenelnbogen sowohl die Freiwillige Feuerwehr Laufenselden aufgrund der Nähe hinzu alarmiert.

Gemeldet war ein brennendes Fahrzeug.

Vor Ort stellte sich bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte heraus, dass das Fahrzeug bereits in voller Ausdehnung brennt und das Feuer droht in den direkt angrenzenden Wald überzuspringen. Mittels Schnellangriff und Schaumrohr wurde das Fahrzeug unter Atemschutz gelöscht.

Der Fahrer konnte sich rechtzeitig selbst retten.

Das Fahrzeug musste für den Abtransport mit dem Abschleppdienst nochmals herunter gekühlt werden.

Die Einsatzstelle wurde an die Polizei und den Landesbetrieb Mobilität übergeben.

Der Einsatz war erst nach über 3 Stunden beendet.

Vielen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Laufenselden für die Unterstützung.

Amtshilfe – Ausleuchtung Einsatzstelle

Am Mittwochabend erfolgte eine Alarmierung für den Ausrückebereich 1 zur Amtshilfe für die Polizei. Es galt die Einsatzstelle nach einem Verkehrsunfall mittels Drehleiter und Beleuchtungsmaterial für die Unfallaufnahme auszuleuchten.

Für die Feuerwehr Katzenelnbogen war der Einsatz gegen 22:30 Uhr beendet.

Für die Feuerwehr Allendorf war der Einsatz gegen 23:00 Uhr beendet.

Letze Einsätze

  • Brandmeldeanlage
    8. April 2024 | 04:38
    Einsatzort: Katzenelnbogen, Aarstraße
  • Brandmeldeanlage
    8. April 2024 | 03:50
    Einsatzort: Katzenelnbogen, Aarstraße
  • Türöffnung
    3. April 2024 | 07:46
    Einsatzort: Katzenelnbogen, Gartenstraße