Rauchentwicklung aus Gebäude

Am Sonntagabend wurden die Feuerwehr Katzenelnbogen, Berndroth und Rettert zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude alarmiert.

Vor Ort stellte sich ein Kaminbrand heraus.

Der Schornstein wurde durch die Feuerwehr zusammen mit dem Schornsteinfeger gereinigt und kontrolliert.

Der Einsatz konnte nach gut 1,5 Stunden beendet werden.

Kaminbrand

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden die Feuerwehr Allendorf und Katzenelnbogen zu einem Kaminbrand alarmiert.

Der Schornstein wurde durch die Feuerwehr zusammen mit dem Schornsteinfeger aufwendig gereinigt und kontrolliert.

Der Einsatz war nach 3 Stunden beendet.

Kaminbrand

Am Mittwoch wurden die Feuerwehr Dörsdorf und Katzenelnbogen zu einem Kaminbrand alarmiert.

Der Schornstein wurde durch die Feuerwehr zusammen mit dem Schornsteinfeger kontrolliert.

Der Einsatz konnte nach einer knappen Stunde beendet werden.

Wohnungsbrand mit Personenrettung

Am Dienstag wurden die Feuerwehr Schönborn und Katzenelnbogen zu einem Kellerbrand mit Personenrettung alarmiert.

Vor Ort stellte sich ein Kaminbrand ohne Personenrettung heraus.

Der Schornstein wurde durch die Feuerwehr mit der Wärmebildkamera kontrolliert und zusammen mit dem Schornsteinfeger gereinigt.

Der Einsatz konnte nach 1,5 Stunden beendet werden.

Kaminbrand

Am Donnerstagabend folgte der zweite Einsatz für den Tag. Die Feuerwehr Berghausen und Katzenelnbogen wurden zu einem Kaminbrand alarmiert.

Der Schornsteinfegermeister war bereits vor Ort und kehrte zusammen mit der Feuerwehr unter Einsatz der Drehleiter den Kamin.

Der Einsatz konnte nach 2,5 Stunden beendet werden.

Kaminbrand

Am Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr Katzenelnbogen und weitere Wehren zu einem Kaminbrand alarmiert. Vor Ort konnte eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden und der Schornstein hatte sich sehr stark mit Ruß zugesetzt.

Mit dem Kaminkehrwerkzeug wurde versucht den Schornstein wieder frei zu bekommen; der Bezirksschornsteinfeger unterstütze dabei.

Nach knapp 3 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr Katzenelnbogen beendet.

Kaminbrand

Ziemlich genau eine Stunde nach dem ersten Einsatz für den heutigen Tag und knapp 24 Stunden nach dem letzten Einsatz in Berndroth, heulten wieder die Sirenen. Die Einheit Berndroth und Katzenelnbogen wurden zu einem Kaminbrand alarmiert.

Der Schornstein wurde durch die Feuerwehr gekehrt und später dem Schornsteinfegermeister übergeben und nochmals kontrolliert sowie gekehrt.

Der Einsatz war nach über 1,5 Stunden für die Feuerwehren beendet.

Kaminbrand

Am Donnerstag wurden die Feuerwehren Schönborn und Katzenelnbogen zusammen mit der Facheinheit Absturzsicherung zu einem Kaminbrand in einem Wohngebäude alarmiert.

Vor Ort wurde der Kamin kontrolliert; es bestand keine Gefahr mehr.

Abschließend wurde die Einsatzstelle an den zuständigen Schornsteinfegermeister übergeben.

Der Einsatz war nach einer guten halben Stunde beendet.

Kaminbrand

 Mittwoch Morgen wurde die FF Katzenelnbogen zusammen mit der FF Berndroth und der Facheinheit Absturzsicherung zu einem Kaminbrand in einem Wohngebäude alarmiert.

Vor Ort wurde der Kamin aus dem Korb der Drehleiter mit Kaminfegerwerkzeug gekehrt und so der Kamin zusammen mit der FF Berndroth gereinigt, sodass keine Gefahr mehr bestand. Abschließend wurde die Einsatzstelle an den zuständigen Schornsteinfegermeister übergeben.

Letze Einsätze

  • Brandmeldeanlage
    8. April 2024 | 04:38
    Einsatzort: Katzenelnbogen, Aarstraße
  • Brandmeldeanlage
    8. April 2024 | 03:50
    Einsatzort: Katzenelnbogen, Aarstraße
  • Türöffnung
    3. April 2024 | 07:46
    Einsatzort: Katzenelnbogen, Gartenstraße