umgestürzter Baum

Am Donnerstag machte das Unwetter, welches über weite Teile Deutschlands unterwegs war, auch nicht halt vor dem Einrich. Zwar nur im Vergleich zu anderen Gebieten in leichter Form, aber dies führte zu ein paar Einsätzen.

Die Feuerwehr Katzenelnbogen wurde mit der Drehleiter zu einem laufenden Einsatz nach Kördorf nachalarmiert. Im weiteren Verlauf wurde auch der Einsatzleitwagen zur Unterstützung benötigt.

Vor Ort waren mehrere sehr dicke Äste einer Kastanie aus dem Baum gebrochen, welche die Stromleitung beschädigt hatten. Die Äste mussten beseitigt werden. Dies konnte nur durch eine Fachfirma erfolgen. Die Drehleiter Katzenelnbogen unterstütze bei den Arbeiten, welche sich als sehr schwierig herausstellte.

Der Einsatz konnte nach über 5,5 Stunden beendet werden.

Aufgrund der Wetterlage standen im Gerätehaus Katzenelnbogen eine komplette Fahrzeugbesatzung über mehrere Stunden in Bereitstellung um für weitere Einsätze zur Verfügung zu stehen.

Letze Einsätze

  • Brandmeldeanlage
    8. April 2024 | 04:38
    Einsatzort: Katzenelnbogen, Aarstraße
  • Brandmeldeanlage
    8. April 2024 | 03:50
    Einsatzort: Katzenelnbogen, Aarstraße
  • Türöffnung
    3. April 2024 | 07:46
    Einsatzort: Katzenelnbogen, Gartenstraße